HSC : Aktuell : Mitteilungen [ Mitteilungen | Startseite HSC ]



Hofheimer SC veranstaltet erfolgreiches Herbstschwimmen [09/2015]
Von Volker Kemmerer

Gerademal drei Wochen läuft in Hessen wieder die Schule und schon müssen die hessischen Schwimmerinnen und Schwimmer ihre Kräfte messen. Am 26. und 27. September 2015 veranstaltete der Hofheimer Schwimmclub e.V. sein 19. Hofheimer Herbstschwimmen. Neben fünf hessischen Vereinen folgten sechs Vereine aus drei weiteren Landesschwimmverbänden dem Aufruf der Kreisstädter. Insgesamt gingen 279 Aktive 1556 mal auf die Startblöcke und kämpften um Bestzeiten in der noch jungen Saison.

"Unsere Veranstaltung wurde sehr gut angenommen. In den Sommerferien wurden in unserer Schwimmhalle neue Omega-Startblöcke installiert. Viele Gäste sind wahrscheinlich auch deswegen zu uns nach Hofheim gekommen. Jetzt ist unser Wettkampfbecken noch schneller", reute sich Cheftrainer Volker Kemmerer.

Für den Hofheimer SC gingen 53 Schwimmerinnen und Schwimmer insgesamt 344-mal an den Start - zudem stellte der HSC 13 Staffeln. Die Trainer Karin Grebe, Volker Kemmerer, Eugen Matschilksi und Nicola Petzoldt konnten sehr gute Rennen ihrer Schützlinge bewundern. Zudem gab es vor allem in den jüngeren Gruppen sehr gute technische Verbesserungen. 204 persönliche Rekorde (59,3%) untermauerten die gute Verfassung der Hofheimer Athletinnen und Athleten zu Beginn der Saison 2015-2016. Zudem konnten Christina Lehr über 100m Lagen (1:05,43 Minuten) und Jana Hellenschmidt über 1500m Freistil (17:34,68 Minuten) zwei neue Vereinsrekorde aufstellen. Besonders hervorzuheben ist Bettina Fuhr, die als älteste Aktive des HSC bei allen ihren fünf Starts neue Bestzeiten aufstellen konnte.