HSC : Aktuell : Mitteilungen  



Ein karibisch-weihnachtlicher Nachmittag bei der Weihnachtsfeier [12/2009]

Ungefähr 150 Kinder und Jugendliche trafen am 15. Dezember 2009 voll weihnachtlicher Erwartung in der Vereinshalle der Rhein-Main-Therme ein, wo die alljährliche Weihnachtsfeier des Hofheimer Schwimmclubs stattfinden sollte. Nach der Wahl der neuen Jugendsprecherin Martina Dillenberger für das Jahr 2010 konnten sich die Kinder in die Fluten stürzen.

Im großen Schwimmbecken gab es eine große, aufblasbare Schwimminsel, auf der man herumklettern und spielen konnte. Nach kurzer Zeit fanden sich dort viele Piraten und andere Helden ein, die sich zwischendurch auch in erfolgreiche Entenheber oder mutige Taucher verwandelten. Der Einsatz wurde stets mit einem Griff in die Schatzkiste belohnt, wobei sich die kleinen Vogelpfeifen besonderer Beliebtheit erfreuten, und man wirklich das Gefühl hatte, in der piratenbevölkerten Karibik zu sein.

Bild der Jugendsprecherwahl Bild der Insel (1) Bild der Entenheber Bild der Insel (2)

Für die kleineren, noch nicht so sicheren Schwimmer vermischten sich die karibischen Gefühle mit weihnachtlicher Stimmung im Lehrbecken, zum Beispiel durch das kreative Angebot an den Fensterscheiben. Hier entstanden Weihnachtsmotive aus bunten, angefeuchteten Papierschnippseln. Durchs Wasser galoppierten Seepferdchen auf bunten Schwimmnudeln und mit dem Schwungtuch wurde ein Iglu gebaut. Überall hörte man fröhliches Geschrei und sah in lachende Gesichter.

Als es draußen dunkler wurde, wurde auch in der Schwimmhalle das Licht bis auf die Unterwasserscheinwerfer ausgeschaltet und die Kinder kamen aus dem Wasser. Gemeinsam riefen sie alle mehrfach laut nach dem Weihnachtsmann, bis die ersten ihn draußen durch den Schnee stapfen und mit seinem Stock an die Scheibe klopfen sahen. Endlich hereingekommen, brachte er in seinem großen Sack für jedes Kind ein kleines Geschenk mit. Fast alle haben dieses Jahr auch wieder den Weihnachtsmann auf der Einladung ausgemalt mitgebracht und einige Bilder gefielen dem Weihnachtsmann besonders gut, und so durften sich zehn Künstler über ein kleines Zusatzgeschenk freuen.

Papierschnippsel an der Scheibe Wir warten auf den Weihnachtsmann Bild des Weihnachtsmanns

Damit ging der karibisch-weihnachtliche Nachmittag leider schon zu Ende. Viele glückliche Piraten und Seepferdchen verschwanden strahlend unter „Fröhliche Weihnachten“-Rufen in der Umkleidekabine und auch die Übungsleiter und Trainer des Hofheimer Schwimmclubs verabschiedeten sich in die Weihnachtspause und wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!