HSC : Aktuell : Mitteilungen  



HSC-Erwachsene bei den Hessenmeisterschaften der Masters in Neu-Isenburg [06/2007]

Am 18. Juni 2007, einen Tag nach der gelungenen Jubiläumsfeier zum 40. Geburtstag des HSC, machten sich die Hofheimer Mastersschwimmer und die zwei Trainer der Erwachsenengruppe auf den Weg nach Neu-Isenburg, wo die diesjährigen Hessischen Meisterschaften der Masters stattfanden.

Helmut und DanielaHelmut Vogt (63) war von Anfang an so hoch motiviert, dass er erstmalig, zusätzlich zu seinen Bruststrecken auch noch einen 50m-Freistil-Start hinlegte und von seiner erschwommenen Zeit selbst am meisten überrascht war. Wegen der großen und starken Konkurrenz reichte es hier allerdings leider nicht für einen der vorderen Plätze. Auf 50m und 100m war er so gut in Form, wie zuletzt vor zwei Jahren und lieferte gute Zeiten ab.

Katrin nach ihrem LaufDaniela Knopf (85) startete über 50m Brust und 50m Schmetterling, wobei sie ihre persönlichen Bestzeiten jeweils um eine Sekunde verbessern konnte. Es war erfreulich zu sehen, dass sich ihre Technik gefestigt hat, und sie sich erstmalig auch auf die strategische Einteilung ihrer Strecke konzentrieren konnte.

Um ganze 4 Sekunden konnte Katrin Soßna (86) ihre persönliche Bestzeit über 100m Freistil deutlich verbessern. Auch auf ihrer 50m-Strecke machte sie fast eine ganze Sekunde gut.

Thomas Mattner (68) startete diesmal ausschließlich über 100m Freistil und erschwamm sich prompt die Silbermedallie in seiner Altersklasse.

Thomas Mattner bei seinen 100F Insgesamt kann nach dieser zweiten Teilnahme an Hessischen Meisterschaften der Masters durch Hofheimer Schwimmer eine positive Bilanz gezogen werden. Bei allen Schwimmern zeigten sich Verbesserungen, Trainer und Schwimmer können zufrieden sein und behalten nicht zuletzt eine angenehme Erinnerung an einen wunderschönen Tag bei strahlendem Sonnenschein und viel Spaß im Freibad von Neu-Isenburg.


Zu den Einzelergebnissen