HSC : Aktuell : Mitteilungen  



Lisa Mauer gewinnt Medaille beim Bezirksmehrkampf [05/2007]

Selina Müller, Kevin Herrmann und Lisa Mauer Parallel zu den Bezirksmeisterschaften am 19.05.2007 in Bergen-Enkheim fand auch der Bezirksmehrkampf für die Jahrgänge 1998 und 1999 statt. Bei diesem Mehrkampf müssen die Schwimmer neben normalen Strecken auch Grundlagenübungen (50m Kraulbeinbewegung, 10m Delphinbeinbewegung, 5m Gleiten) durchführen. Der Hofheimer Nachwuchs wurde leider nur durch drei Schwimmer vertreten. Dies waren Lisa Mauer (Jahrgang 99, im Bild rechts), Selina Müller (98, im Bild links) und Kevin Herrmann (98, in der Bildmitte).


Gelungener Einstand für Lisa Mauer

Lisa Mauer Erst seit gut einem Monat gehört Lisa Mauer zum Team des Hofheimer Schwimmclubs, so das der Bezirksmehrkampf für sie der erste Wettkampf im neuen Verein war. Begonnen wurde der Wettkampf mit 50m Kraulbeinbewegung, wobei sie gleich in 58,10sec Platz vier belegen konnte. Mit ihrer Zeit über 5m Gleiten landete sie einen Platz weiter hinten und musste bei der 10m Delphinbeinbewegung einen weiteren Platz abgeben und landete somit auf Platz 6. Am Ende dieses Wettkampftages standen für sie noch 50m Kraul auf dem Programm. Bis zu diesem Zeitpunkt lag Lisa in der Gesamtwertung noch auf Platz 5 der Gesamtwertung. Da sie bei ihrem letzten Start noch einmal eine sehr gute Leistung abrufen konnte, schaffte sie sogar noch den Sprung auf das Treppchen. Mit ihrer Zeit von 42,90sec belegte sie deutlich Platz eins über diese Strecke, so dass es am Ende für den 2.Platz in der Gesamtwertung gereicht hat. Stolz konnte sie bei der Siegerehrung ihren verdienten Pokal und die Silbermedaille entgegen nehmen. Insiderberichten zufolge gab sie ihre Trophäe auch abends beim Schlafengehen nicht aus der Hand. Vielleicht träumte sie ja auch schon von weiteren Pokalen. Darüber gibt es allerdings keine bestätigten Informationen ;-)


Selina Müller verpasst nur knapp das Podest

Selina Müller ging über die gleichen Strecken wie ihre Mannschaftskollegin an den Start und absolvierte im Rahmen des Mehrkampfes ihrere Altersgruppe zusätzlich eine 100m Strecke. Bei den ersten zwei Grundlagenübungen (50m Kraul- und 10m Delphinbeinbewegung) konnte sie sich zwar im Vergleich zu ihren Trainingsergebnissen steigern, landete jedoch trotzdem nur im Mittelfeld ihres Jahrgangs. Mit den 5m Gleiten ging es für sie aber deutlich bergauf. Bei der letzten Grundlagenübung erlangte sie den dritten Rang. Im Anschluss daran standen für sie die 50m Brust auf dem Programm. Ihren Lauf gewann sie deutlich und konnte nach 50,03sec aus dem Becken steigen. Über 100m Kraul (1:33,33min) musste sie sich der Konkurrenz knapp geschlagen geben und landete auf Platz zwei. In der Gesamtwertung schaffte sie leider nicht mehr den Sprung auf das Podest, jedoch belegte sie immer noch einen guten vierten Platz. Für Selina ist es nun wichtig sich vor allem im Bereich der Grundlagenübungen weiterhin zu verbessern, da sie am 23.Juni bei der Qualifikation für den Mehrkampf auf hessischer Ebene an den Start gehen wird.


Kevin Hermann zeigt gute Leistung

Kevin Hermann zeigte gleich im ersten Wettkampf, den 50m Kraulbeinbewegungen, eine seiner besten Leistungen und belegte damit Platz vier. Bei den zwei anderen Grundlagenübungen konnte er sich leider nur im Mittelfeld platzieren. Über die 50m Freistil unterbot er seinen alten persönlichen Rekord gleich um fünf Sekunden und schlug nach 42,76sec an. Im letzten Wettkampf, den 100m Rücken, war er der schnellste aus seinem Jahrgang und belegte mit 1:47,98min Platz 1. In der Gesamtwertung des Jahrgangs 1998 landete er auf dem 9. Platz.