HSC : Aktuell : Mitteilungen  



René Schäfer im Endlauf über 50 m Schmetterling bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften[06/2002]

René Schäfer Mit einer Endlaufteilnahme, drei Bestzeiten und einem Vereinsrekord über 200 m Schmetterling kehrte René Schäfer von den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (27.-30.6.2002) aus Bremen zurück.
Bemerkenswert dabei war, daß er sich von Tag zu Tag steigern konnte und seine Leistungen mit Dauer der Veranstaltung immer besser wurden. Er begann mit seiner Hauptstrecke, den 100 m Schmetterling, bei der das Ziel die Endlaufteilnahme war. Mit 1:00,06 schwamm er eine gute halbe Sekunde unter seiner bisherigen Bestzeit, jedoch verfehlte er um drei Zehntel Sekunden den Endlauf und wurde Zwölfter. Weder er noch Trainer Adam Ollé waren mit der Zeit ganz zufrieden, hatte man sich doch eine Zeit unter 0:59,5 ausgerechnet. Mit der avisierten Zeit wäre der Endlauf auch erreicht worden.
Trotz des kleinen Rückschlages ließ sich René nicht entmutigen und schwamm am Tag darauf über 200 m Schmetterling in 2:17,78 fast fünf Sekunden unter seiner alten Bestzeit und überraschte damit alle Beteiligten. Denn mit einer solchen Leistungssteigerung über diese ungeliebte Strecke hatte keiner gerechnet. Nebenbei verbesserte auch noch den Vereinsrekord um vier Sekunden.
Mit dieser überragenden Leistung im Rücken lieferte er am letzten Wettkampftag sein Meisterstück ab und erreichte mit einer weiteren Bestzeit in 26,97 Sekunden als Vierter den Endlauf über 50 m Schmetterling. Dort konnte er sich allerdings nicht mehr verbessern und wurde schließlich Siebter in 27,16 Sekunden.