HSC : Aktuell : Mitteilungen  



Erfolgreicher Auftakt der Hofheimer Schwimmer/innen in die neue Saison[10/2000]

Am ersten Oktoberwochenende startete die 1.Mannschaft des Hofheimer Schwimmclubs in die neue Wettkampfsaison.
Nach acht Wochen Trainingsarbeit stand in Aschaffenburg der erste Vorbereitungswettkampf zur Formüberprüfung auf dem Programm. Durch zahlreiche Wertungen mit attraktiven Sachpreisen gelang es dem Veranstalter, ein qualitativ hochwertiges Teilnehmerfeld an den Start zu bekommen.

Aus Leipzig waren sogar Deutsche Meister und Jugendeuropameister angereist! Obwohl sich die Trainingsgruppe gerade in einer umfangreichen Trainingsphase befindet, konnten die 14 teilnehmenden Hofheimer Schwimmer und Schwimmerinnen mit insgesamt 26 Bestzeiten aufwarten, was zu diesem Saisonzeitpunkt nicht unbedingt zu erwarten war. Dabei tat sich besonders Saskia Rasche hervor, die bei allen ihren 6 Starts mit einer neuen persönlichen Bestzeit anschlug. Ihr dicht auf den Fersen war René Schäfer (Jahrgang 1986), der es auf insgesamt 5 neue Bestzeiten brachte. Er setzt mit den gezeigten Leistungen seine hervorragende Entwicklung aus diesem Jahr fort, deren Höhepunkt im Sommer der 10. Platz über 100 m Schmetterling bei seinem ersten Start bei den Deutschen Jugendmeisterschaften war.

Mit diesen Zeiten sicherte er sich in der Mehrkampfwertung, die sich aus allen vier Lagen zusammensetzt, einen hervorragenden 3.Platz und durfte als Preis einen Videorekorder mit nach Hause nehmen. Besonders seine Zeiten über 50 m Schmetterling (0:29,42 Min.) und 200 m Lagen (2:30,92 Min.) sind mehr als beachtlich!
Bei den Cup-Wertungen der einzelnen Lagen, die sich aus den 50 m, 100 m und 200 m Strecken zusammensetzen, gewannen Alexander Maus (83) und Michael Krayer (82) diese Dreikämpfe jeweils über die Rücken- und Freistilstrecken. Alexander konnte dabei auch noch 4 persönliche Bestzeiten über alle drei Rückenstrecken und zusätzlich über die 200 m Lagen aufstellen. Außerdem war er bei insgesamt 6 seiner 7 Starts siegreich. Michael konnte zusätzlich noch die 200 m Rücken für sich entscheiden. In die Siegerliste des Brust-Cups konnte sich Sönke Schäfer (82) eintragen.

Zu den weiteren Gewinnern gehören Dennis Riedel (84) über 200 m Lagen und Sarah Hensel (85) über 50 m Freistil. Insgesamt gewann der HSC 23 Medaillen, wovon jeweils 8 auf goldene und silberne und 7 auf bronzene entfielen.

Dieser gelungene Auftakt soll nun als Basis für die kommenden Wettkämpfe dienen. Ende Oktober startet der HSC bei dem Deutschen Mannschaftswettbewerb der Jugend und Junioren mit insgesamt fünf Mannschaften. Nach dem Hofheimer Wettkampf am 4./5. November stehen 14 Tage später die Hessischen Kurzbahn-Meisterschaften und wiederum 14 Tage später die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Freiburg auf dem Programm.